Das Schweigen der Bienen (National Geographic 2008)

Das weltweite Bienensterben steht auch im Fokus der Dokumentation „Das Schweigen der Bienen“ (Silcence of the Bees). Weltweit ist ein beängstigendes Bienensterben zu verzeichnen, das bis heute anhält und das Wissenschaftler fieberhaft untersuchen. Auch diese Dokumentation zeigt, dass es dafür nicht eine Erklärung. Die Bienenkrankheit „colony collapse disorder“ (CCD) auf dt. Völkerkollaps wird wie in der ARTE-Dokumentation „Das Geheimnis des Bienensterbens“ näher beleuchtet.

Es wird erneut deutlich, dass CCD durch verschiedene negative Umweltfaktoren begünstigt wird. Anscheinend sehen verschiedene Forscher einen Zusammenhang mit Insektiziden in der Landwirtschaft, welche seit den 90er Jahren eingesetzt werden. Dabei klingt durch, dass vermutlich mit dem Beginn der modernen Landwirtschaft, die Pfalnzen- und Insektenvielfalt erheblich reduziert wurde; diese negative Auswirkungen werden auch von den Imkern wahrgenommen.
Zusätzlich bietet „Das Schweigen der Bienen“ weitere Informationen zur professionellen Imkerei und ihrer Bedeutung für die Landwirtschaft. In einer Region Chinas wurden die Mitte der 80er Jahre ausgerottet. Hier übernehmen heute Menschen die Arbeit der Bienen und bestäuben jede Blüte einzeln.
Vermutlich schwächen Insektizide das Immunsystem von Bienen, so dass Bienen für andere Krankheiten wie beispielsweise Varroa anfälliger werden. Die Varroamilbe gilbt als eine der Hauptursachen für das Bienensterben in Europa. Sie wurde 1977 nach Europa eingeschleppt und kam bis dahin hauptsächlich in Asien vor. Die dortigen Bienen kommen mit der Milbe besser zurecht und entfernen z.B. befallene Brut aus dem Stock. Europäische Honigbienen tun dies nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s