6. Seminartag: Lehrimkerstand Wildpark Schwarze Berge

Am 6. Seminartag haben wir zum ersten Mal an den Bienen gearbeitet. Nach so viel Theorie war nun die Freude und die Spannung groß. Die Beuten stehen in der Nähe des Seminarhauses bei den schottischen Hochlandrindern. Dort ist der Lehrimkerstand mit einen separaten Unterstand. Ein kleiner Zaun mit einem Schild zeigt die Bienenhaltung an.
Wappen des Lehrimkerstandes

Lehrimkerstand mit drei Beuten
Als erstes wird der Smoker angefeuert. Der Rauch des Smokers simulierte den Waldbrand und veranlasst Bienen dazu, sich in die Wabengassen zurückzuziehen.
Smoker simuliert Waldbrand
Nach dem Öffnen der Beuten geht es an die Kontrolle der Völker. Man muss sich anfangs an das viele Krabbeln gewöhnen. Es brummt und summt. Irgendwo landen Bienen, während gleichzeitig andere starten. Dann haben wir die Beuten geöffnet und einzelne Rähmchen gezogen und begutachtet. Dabei ist immer vorsichtig geboten, da auf keinen Fall die Königin versehentlich getötet oder aus dem Nest geworfen werden darf. Außerdem war ich überrascht, wie schwer einzelne Rähmchen mit beispielsweise Brut ist. Bis zu zwei Kilogramm wiegt ein einzelnes Rähmchen.
Imkerneulinge bei der Völkerkontrolle
Spannend anzusehen, sind die unterschiedlichen Arten von Zellen: Erste Brut, daneben Pollen und dazu der Futterkranz mit Futter. Im Baurahmen konnte man erste Drohnenzellen sehen.
Baurahmen mit Drohnenzellen
Ein Teil war auch bestiftet, was so viel heißt, dass die Königin ein Ei hineingelegt hat. Drohnenzellen schneidet man später aus, dass man so Varroa sehr gut bekämpfen kann. Varroa-Milben nisten sich besonders gern auf männlicher Brut ein.

Advertisements

Ein Gedanke zu „6. Seminartag: Lehrimkerstand Wildpark Schwarze Berge

  1. Pingback: Mein Imkerkurs – ein Erfahrungsbericht zum ersten Bienenjahr | Imkern in Hamburg-City

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s