Asiatische Riesenhonigbienen oder Apis dorsata

Bereits im März 2012 habe ich einen Artikel zu den asiatischen Riesenhonigbienen (Apis Dorsata) gepostet, die ich in der 3sat Dokumentation „Assam – Im Land der Bienenbäume“ von Paul Reddish das erste Mal gesehen habe. Da ich vermutlich die Faszination für diese sehr beeindruckenden Tiere mit anderen teile, an dieser Stelle nun einige weitere Videos zu der Riesenbiene (Apis dorsata). Die Bienen sind in Südostasien heimisch.

Das erste Video zeigt das typische Abwehrverhalten der Riesenbienen. Pheromone veranlassen die Bienen dazu, dass sie ihren Hinterleib in die Luft werfen, so dass dieses Abwehrmuster entsteht. Beeindruckend ist auch das Geräusch, das beständige Summen der Bienen.


Weiterlesen

Advertisements

Neonicotinoide verursachen Bienensterben

Schon häufiger wurde hier im Blog über das Bienensterben und die Neonicotinoide gesprochen. Im März 2012 erschienen im Wissenschaftsmagazin Science zwei Studien zur Wirksamkeit von Neonicotinoiden auf Bienen und Hummeln. So konnte ein französisches Forscherteam um Pierrick Aupinel des staatlichen Instituts INRA den Nachweis erbringen, dass bereits geringe Dosen des Pestizides Thiamethoxam dazuführen, dass die Bienen nicht mehr in den Bienenstock zurückfinden und sterben.


Weiterlesen

Dokumentation „More than honey“

Welcher Imker hat in den vergangenen Wochen nicht „More than honey“ von Markus Imhoof und Claus-Peter Lieckfeld geschaut. Die atemberaubende Kameraführung aber auch Einblicke in die Agraindustrie zeichnen diese Dokumentation über Bienen aus. Während der Film von den Bildern lebt, überzeugt das Buch zur Dokumentation „More than honey“ durch eine Vielzahl an Fakten, wodurch das Thema Bienen noch einmal ganz anders aufgegriffen wird. Das Buch lässt Raum für Vertiefungen, die im Film so nicht möglich sind. Eine ausführliche Kritik des Films „More than honey“ gab es im Deutschlandfunk von Hartwig Tegeler. Inhaltlich kann ich nur zum Film anmerken, dass die Äußerung im Film, dass alle Bienen im Westen mit Antibiotika behandelt werden, faktisch falsch ist. Die Bilder bleiben trotzdem atemberaubend und die grundsätzliche Kritik des Film an der Industrialisierung der Landwirtschaft ist mehr als berechtigt.

More than honey – Trailer

Buchtipp: „More Than Honey: Vom Leben und Überleben der Bienen“ von Markus Imhoof und Claus-Peter Lieckfeld

Auf kino.de gibt esauch eine größere Auswahl an Ausschnitten aus dem Film „More than honey“.

Dokumentationen zur Korbimkerei (IWF.de)

Die folgende Serie von Dokumentationen des IWF.de thematisiert die Korbimkerei und die Arbeiten in einer Imkerei im allgemeinen. Am Beispiel einer Korbimkerei in Niedersachsen werden die Arbeiten des Korbimkers im Verlauf des Jahres erklärt. Die Serie von Dokumentationen bietet so einen historischen Rückblick auf die Arbeit des Korbimkers, die den meisten modernen Imkern der Gegenwart ansonsten gänzlich verborgen wäre. Vertraut wirken die Jahreszeiten, jedoch unterscheidet sich das Arbeiten im Vergleich zum modernen Magazinimker sehr. Die Aufnahmen stammen wohl aus den 60er Jahren. Die Dokumentation ist auf Englisch, trotzdem vermittelt sie einen guten Eindruck über die Arbeit des Korbimkers. Im Fokus der Dokumentation steht die Imkerei von Georg Klindworth aus Langenfelde bei Sittensen, die bis heute besteht und noch immer mit Körben arbeitet. Die Imkerei Klindworth gehört zu den großen traditionellen Imkereien in Norddeutschland und besteht in dieser Form seit 1901.

Frühjahrsarbeiten in einer Korbimkerei (IWF.de)

Weiterlesen

Dokumentation „Aufzucht von Königinnen“ (IWF.de)

Dokumenation zur Aufzucht von Königinnen, die wir im Rahmen des Imkerkurses uns angeschaut haben. Sie diente uns zur Vorbereitung auf den Besuch der Belegstelle im Sachsenwald. „Aufzucht von Königinnen“ führt allgemein in das Thema Zucht von Königinnen ein. Leider habe ich die Dokumentation „Aufzucht von Königinnen“ (IWF.de) nur in englischer Übersetzung gefunden. Trotzdem viel Spaß!

„Aufzucht von Königinnen“ (Teil 1 von 5)

Weiterlesen

Der Hummelstaat – Dokumentation von Bernd Heinrich

Neben den Bienen gibt es weitere staatenbildende Fluginsekten. Wer sich den Header des Blogs genau angeschaut hat, wird erkennen, dass dort eine (Erd-)Hummel durch eine Zwiebelblüte klettert. Die Hummeln bilden wie die Bienen Staaten, wobei ein Hummelstaat aus 50 bis zu 600 Tieren bestehen kann. Nach dem Winterschlaf baut im Frühjahr die überwinterte Königin den Staat neu auf. Während Bienen erst ab Temperaturen über 10° Celsius ausfliegen, startet die Hummel-Königin schon darunter. Wie Bienen besitzen die Hummeln auch Pollenhöschen an den Beinen. Hummeln gehören neben den Bienen zu den wichtigsten Bestäubern. Hummel rütteln Pollen durch spezielle Vibrationen aus den Blüten.
Die folgende Dokumentation basiert auf den gleichnamigen Buch „Der Hummelstaat“ von Prof. Dr. Bernd Heinrich. Sie gewährt einen spannenden Einblick in das Leben der Hummeln.

Der Hummelstaat (Teil 1 von 3)

Weiterlesen

Bienenhaltung in der Rotation (IWF.de)

Die spannende Dokumentation „Bienenhaltung in der Rotation“ vom Institut für den wissenschaftlichen Film dokumentiert die Bienenhaltung über ein Jahr und zeigt die wichtigsten Tätigkeiten, die ein Imker am Bienenvolk vornehmen sollte. Unter anderem wird gezeigt, wie man einen Kunstschwarm bildet, Ableger zieht und die verschiedenen Arbeiten zur Vorbeugung von Varroa.

Im Rahmen des Imkerlehrgangs haben wir diesen Film in der 5. Sitzung geschaut.